FuckUp Nights Frankfurt
13. November 2018
19:30 Uhr

Am 13. November 2018 treffen wieder über 1.200 Gründungsinteressierte, Gründer & Unternehmer und Corporates auf 4 Keynote-Speaker mit ihren Stories über das Scheitern.

Du möchtest dabei sein?

THE SPEAKERS

We brought together a group of people that have devoted their time and energy into digital marketing.

Speaker’s Name

Founder of Company Name XX. Marketing junkie. Loves to high 5 strangers.

@speakername

Speaker’s Name

Founder of Company Name XX. Marketing junkie. Loves to high 5 strangers.

@speakername

Speaker’s Name

Founder of Company Name XX. Marketing junkie. Loves to high 5 strangers.

@speakername

Speaker’s Name

Founder of Company Name XX. Marketing junkie. Loves to high 5 strangers.

@speakername

Speaker’s Name

Founder of Company Name XX. Marketing junkie. Loves to high 5 strangers.

@speakername

Speaker’s Name

Founder of Company Name XX. Marketing junkie. Loves to high 5 strangers.

@speakername

Speaker’s Name

Founder of Company Name XX. Marketing junkie. Loves to high 5 strangers.

@speakername

Speaker’s Name

Founder of Company Name XX. Marketing junkie. Loves to high 5 strangers.

@speakername

THE AGENDA

Beyond the talks we will feature many events that will give you an opportunity to network.

10:00 AM

Meet & Greet 

Nametags, Swag, Refreshments 

12:00 PM

Presentations

Pecha Kucha Customer (roughly 7 min each)

1:00 PM

Critique

Critiquing a local Landing Page

2:00 PM

Network + Questions

Network, and learn & get inspired from each other.

THE TICKETS

Each ticket include 20 speakers, 1000 participants, 16 sessions, 5 keynotes.

BUY TICKET $150

THE VENUE

All talks will be held at the Granville headquarters at Madison 36th, New York City.

THE SPONSORS

Thank you to all our partners that made this day possible. They deserve a grand aplause!

All talks will be held at the Granville headquarters at Madison 36th, New York City.

NEWSLETTER

Stay up-to-date mit unserem Newsletter, verpasse keine FuckUp Nights Frankfurt mehr und erhalte alle notwendigen Informationen zur Veranstaltung.

+ 1.200

Teilnehmer

Keynotes

4

Learnings

100%

"

“Eine super tolle und extrem kurzweilige und lehrreiche Veranstaltung! Gibt es vielleicht irgendwo Videos zum Noch-ein-Mal-schauen und noch mehr Lehren ziehen? Danke!”

“Das war eine der mit Abstand besten Veranstaltungen auf der ich jemals war! Die Vorträge waren der Knaller und jeder für sich einzigartig. TOP.”

"

“Vielen Dank an die Organisatoren, Sponsoren und Speaker. Great Job. Keep fucking going.”

"

EINBLICK

Was ist eine FuckUp Night eigentlich, wie läuft das ab und was sagen Teilnehmer und Speaker dazu? Unser Imagefilm:

ICH WILL DABEI SEIN

SPONSORING

Sie haben Interesse die FuckUp Nights Frankfurt zu sponsorn? Dann bitte hier entlang:

ZU DEN SPONSORING INFOS

TICKETS

Sicher' dir jetzt dein Ticket für die nächste FuckUp Nights Frankfurt am 5. April, ab 19 Uhr in der Goethe Universität Frankfurt

Impressum

Die Speaker für das nächste Event am 5. Oktober 2017. Nach und nach werden wir diese hier veröffentlichen. Stay tuned!

SPEAKER

Der CEO der FuckUp Nights himself! 

Yannick Kwik is a Digital Marketer that has helped brands like RedBull, Marriott, Disney World or PepsiCo improve their online presence through the use of Social Media and geo-fencing technology. In 2011 he travelled to Australia and spent a year raising capital for NGOs that help kids with terminal diseases. Yannick co-founded sailero.com, an online marketplace for boat rentals in the Mediterranean and is the CEO of Fuckup Nights, the world's most active entrepreneurs and creators movement.

Du willst ein Statement mit einem FuckUp Nights Shirt oder Hoodie setzen?

ZUM SHOP

Du?

Du hast Lust Deine Story zu erzählen? Wie du gescheitert bist, was du dabei gelernt hast? Dann bewirb' Dich hier:

JETZT BEWERBEN

Oliver Dobisch 

Oliver Dobisch ist Polizeibeamter. 1999 wird ihm im nach knapp zehn Jahren Polizeidienst im Alter von 27 Jahren gekündigt. Er macht sich selbstständig. Geht Pleite. Auf das berufliche Aus folgt innerhalb kurzer Zeit das Private. Er beschließt aufgrund von zwei Ereignissen komplett neu zu beginnen. Und seinen „Berufs-Traum“, den er seit Teenager-Zeiten hat, endlich wahr werden zu lassen. „Du darfst im Leben nicht scheitern“ heißt es. Doch um erfolgreich zu sein und das eigene Ziel zu erreichen, braucht es einen langen Atem, den Glauben an die eigene Stärke. Oliver Dobisch spricht auf den unterschiedlichsten Events über das Erreichen beruflicher und privater Ziele, den Glauben an sich selbst, über Erfolgsstrategien auf dem eigenen Weg, Motivation und wie mit Rückschlägen umzugehen ist. Denn Rückschläge gehören zum Leben. Er erzählt, wie sich das Scheitern angefühlt hat, und was er aus den damaligen Fehlern gelernt hat.

Pascal Lauria 

Pascal Lauria hält für euch seine spannende Geschichte mit vielen Learnings bereit. Seit über 20 Jahren arbeitet er im Bereich Business Development, Marketing und Vertrieb von IT-Produkten und -Leistungen. Unter anderem hatte er maßgeblichen Anteil am Vermarktungserfolg des Asus Eee PC mit einem Umsatz von 1 Mrd. EUR und erhöhte die Mitarbeiterzahl bei Xandros von 40 auf 200.

Sein Traum war es aber schon immer, sein eigenes Unternehmen zu haben. 1999 gründet er mit 23 Jahren Pizza Mafia - den damals größten Konkurrenten von pizza.de. Doch er ist seiner Zeit voraus, hat nicht genug Atem, entscheidet sich gegen eine Insolvenz und verkauft die Firma nicht gewinnbringend. Heute ist er erfolgreicher Geschäftsführer der Cogia GmbH.

Nhan Vu

Nhan Vu ist Vater, Produktmacher, UX/UI Designer, Programmierer und Systemdenker. Nach einem vierjährigen Aufenthalt in Vietnam kehrte er seinem Herkunftsland wieder den Rücken. Über Umwege als Angestellter in Deutschland, beschloss er 2015 sein eigenes Tech-Startup zu gründen. Mit einer marktreifen B2B-Cloud-Lösung, eigenen Mitarbeitern und ersten großen Kunden traf Mitte 2017 ein ungeplantes Ereignis ein, das ihn aus seiner Laufbahn warf.

Innerhalb von 24 Stunden beschloss er aus seinem Startup auszusteigen. Nhan teilt Euch mit wie er mit dieser drastischen Situation umgegangen ist und innerhalb von einem Monat wieder auf den Beinen stand und neu gründete. Zweieinhalb Jahre voller Höhen und Tiefen, der Spagat zwischen Familie und Selbstständigkeit und das Ende gekrönt mit einem Scheitern? Nhan berichtet über seine "Lessons-Learned”.

SPEAKER

Die Speaker für das nächste Event am 13. November 2018. 
Nach und nach werden wir alle 4 Speaker hier veröffentlichen. Stay tuned!

MEDIA PARTNER

Ohne unsere Partner im Bereich Media wäre die FuckUp Nights Frankfurt nicht die FuckUp Nights Frankfurt mit über 1000 Teilnehmern pro Event.

PATRONS

Unternehmen, die die FuckUp Nights Frankfurt als Patron unterstützen und sich eine gelebte Fehlerkultur auf die Fahne schreiben.

SUPPORTER

Ein solches Event alleine zu stemmen, ist einfach unmöglich. Wir freuen uns daher über folgende Unternehmen, die uns operativ unterstützen. Jedes für sich ein absoluter Spezialist auf seinem Fachgebiet

Jetzt ihr Unternehmen als Patron anmelden
DatenschutzJETZT BEWERBEN

SPONSOR

Unser Enabler, ohne die die FuckUp Nights nicht mit diesem Impact möglich wäre

FuckUp Nights Frankfurt

Am 13. November 2018 trafenwieder über 1.200 Gründungsinteressierte, Gründer & Unternehmer und Corporates auf 4 Keynote-Speaker mit ihren Stories über das Scheitern.

Die Speaker für das nächste Event am 13. November 2018. 
Nach und nach werden wir alle 4 Speaker hier veröffentlichen. Stay tuned!

SPEAKER

Lydia Krüger

Lydia Krüger aus Berlin erlebte als Pressesprecherin einer großen Krankenversicherung ihren beruflichen Super-GAU. Wie das kam und vor allem wie sie es überlebte, erzählt sie auf den FuckupNights Frankfurt. Heute bloggt sie auf www.bueronymus.de über die Arbeitswelt und arbeitet als freie Texterin und Autorin.

JETZT BEWERBEN

Du?

Du hast Lust Deine Story zu erzählen? Wie du gescheitert bist, was du dabei gelernt hast? Dann bewirb' Dich hier:

Die Speaker für das nächste Event am 13. Juni 2018. 
Nach und nach werden wir alle 4 Speaker hier veröffentlichen. Stay tuned!

SPEAKER

Lydia Krüger

Lydia Krüger aus Berlin erlebte als Pressesprecherin einer großen Krankenversicherung ihren beruflichen Super-GAU. Wie das kam und vor allem wie sie es überlebte, erzählt sie auf den FuckupNights Frankfurt. Heute bloggt sie auf www.bueronymus.de über die Arbeitswelt und arbeitet als freie Texterin und Autorin.

JETZT BEWERBEN

Du?

Du hast Lust Deine Story zu erzählen? Wie du gescheitert bist, was du dabei gelernt hast? Dann bewirb' Dich hier:

Thomas Middelhoff

Thomas Middelhoff, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG und anschließend der Arcandor AG (ehemals KarstadtQuelle), 20 Jahre Board Member der New York Times und Chairman der Thomas Cook Group. Am 14. November 2014 verurteilte ihn das Landgericht Essen wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft. Er hat seine Reputation, seine Ehre, sein gesamtes Vermögen und im Rahmen der Haftstrafe auch seine Gesundheit verloren. Er ist nach eigener Aussage gescheitert. Auf der FuckUp Nights am 13. November wird Thomas Middelhoff einen ungeschönten Einblick in die Gründe seines Scheiterns geben und aufzeigen, warum er heute dennoch ein glücklicher Mensch ist.

ADRESSE

Hörsaalzentrum
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Theodor-W.-Adorno-Platz
60323 Frankfurt am Main

Karte anzeigen

Food & Drinks 19:00 Uhr
Einlass 19:30 Uhr

Die Speaker für das nächste Event am 13. November 2018. 
Nach und nach werden wir alle 4 Speaker hier veröffentlichen. Stay tuned!

SPEAKER

Lydia Krüger

Lydia Krüger aus Berlin erlebte als Pressesprecherin einer großen Krankenversicherung ihren beruflichen Super-GAU. Wie das kam und vor allem wie sie es überlebte, erzählt sie auf den FuckupNights Frankfurt. Heute bloggt sie auf www.bueronymus.de über die Arbeitswelt und arbeitet als freie Texterin und Autorin.

JETZT BEWERBEN

Du?

Du hast Lust Deine Story zu erzählen? Wie du gescheitert bist, was du dabei gelernt hast? Dann bewirb' Dich hier:

Thomas Middelhoff

Thomas Middelhoff, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG und anschließend der Arcandor AG (ehemals KarstadtQuelle), 20 Jahre Board Member der New York Times und Chairman der Thomas Cook Group. Am 14. November 2014 verurteilte ihn das Landgericht Essen wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft. Er hat seine Reputation, seine Ehre, sein gesamtes Vermögen und im Rahmen der Haftstrafe auch seine Gesundheit verloren. Er ist nach eigener Aussage gescheitert. Auf der FuckUp Nights am 13. November wird Thomas Middelhoff einen ungeschönten Einblick in die Gründe seines Scheiterns geben und aufzeigen, warum er heute dennoch ein glücklicher Mensch ist.

Sven Ettl

Scheitern gehört zum Leben einfach dazu. Schon als Kind sind wir immer wieder gescheitert – als wir laufen lernten. Die Frage ist nur wie wir damit umgehen: bleiben wir liegen, oder stehen wir wieder auf? 
Sven Ettl ist 51 Jahre alt und Teilhaber und Finanzvorstand einer Agentur für digitale Medien in Stuttgart. Als Dozent hat er an der esb Reutlingen Vorlesungen zum Thema Existenzgründung gehalten – und ist trotzdem mit mehreren StartUps gescheitert. 

Die Speaker für das nächste Event am 13. November 2018. 
Nach und nach werden wir alle 4 Speaker hier veröffentlichen. Stay tuned!

SPEAKER

Lydia Krüger

Lydia Krüger aus Berlin erlebte als Pressesprecherin einer großen Krankenversicherung ihren beruflichen Super-GAU. Wie das kam und vor allem wie sie es überlebte, erzählt sie auf den FuckupNights Frankfurt. Heute bloggt sie auf www.bueronymus.de über die Arbeitswelt und arbeitet als freie Texterin und Autorin.

JETZT BEWERBEN

Du?

Du hast Lust Deine Story zu erzählen? Wie du gescheitert bist, was du dabei gelernt hast? Dann bewirb' Dich hier:

Thomas Middelhoff

Thomas Middelhoff, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Bertelsmann AG und anschließend der Arcandor AG (ehemals KarstadtQuelle), 20 Jahre Board Member der New York Times und Chairman der Thomas Cook Group. Am 14. November 2014 verurteilte ihn das Landgericht Essen wegen Untreue und Steuerhinterziehung zu drei Jahren Haft. Er hat seine Reputation, seine Ehre, sein gesamtes Vermögen und im Rahmen der Haftstrafe auch seine Gesundheit verloren. Er ist nach eigener Aussage gescheitert. Auf der FuckUp Nights am 13. November wird Thomas Middelhoff einen ungeschönten Einblick in die Gründe seines Scheiterns geben und aufzeigen, warum er heute dennoch ein glücklicher Mensch ist.

Sven Ettl

Scheitern gehört zum Leben einfach dazu. Schon als Kind sind wir immer wieder gescheitert – als wir laufen lernten. Die Frage ist nur wie wir damit umgehen: bleiben wir liegen, oder stehen wir wieder auf?
Sven Ettl ist 51 Jahre alt und Teilhaber und Finanzvorstand einer Agentur für digitale Medien in Stuttgart. Als Dozent hat er an der esb Reutlingen Vorlesungen zum Thema Existenzgründung gehalten – und ist trotzdem mit mehreren StartUps gescheitert. 

Felix Maria Arnet

Mit seinem Vortrag „Wie ein Koffer ohne Griff – Scheitern nicht vorgesehen“ greift Felix Maria Arndt ein stets gegenwärtiges Lebensthema auf: das Scheitern. Felix weiß, wovon er spricht. Seine preisgekrönte Werbeagentur mit 40 Angestellten ging krachend pleite. Sein Versuch, den Turnaround zu schaffen, fand sein jähes Ende in den Worten seines Bankers „Herr Arnet, Sie sind mit Ihrem Vorhaben bei uns gescheitert.“ Aber im Gegensatz zu den meisten Menschen, die derartige Niederlagen erleben, ließ er sich den Malus des Gescheiterten nicht anheften, sondern kämpfte sich mit Haltung und Mut durch die drohende Insolvenz und in ein neues erfolgreiches Leben.

Zu den Aufzeichnungen

Du möchtest Dir die Vorträge der Speaker vom 13. November noch einmal ansehen?!